Verbraucherschutz

Zitat Wikipedia:

Verbraucherschutz (österr. und schweiz. Konsumentenschutz) bezeichnet die Gesamtheit der Bestrebungen und Maßnahmen, die Menschen in ihrer Rolle als Verbraucher von Gütern oder Dienstleistungen schützen sollen.

Der Verbraucherschutz wird von den Verbraucherzentralen der Bundesländer verfolgt.
Über ihnen steht die Verbraucherzentrale Bundesverband.

Zitat Verbraucherzentrale Bundesverband:

Was wir tun

  • Wir tragen die Anliegen der Verbraucher in die Öffentlichkeit und wirken auf die Politik ein, Spielregeln für einen fairen und transparenten Markt zu schaffen.
  • Wir weisen auf Missstände hin und setzen Verbraucherrechte notfalls vor Gericht durch.
  • Wir schaffen die Grundlagen, damit unsere Mitglieder seriöse und unabhängige Verbraucherberatung leisten können.

Wir sind beharrlich, wir mischen uns ein, wir streiten:

  • für das Recht auf sichere und gesundheitlich unbedenkliche Produkte und Dienstleistungen
  • für wirksamen Schutz vor materieller Übervorteilung
  • für umfassende Information und echte Wahlfreiheit
  • für einen nachhaltigen Konsum

Im deutschen Recht gibt es leider kein gesondertes Verbraucherschutzgesetz, allerdings eine Menge Gesetze die den Verbraucher schützen.

Hier wäre zB. das Widerrufsrecht, welches dem Käufer den Rücktritt vom Kaufvertrag innerhalb der Widerrufsfrist sichert.

Desweiteren gibt es eine Regelung für sogenannte Haustürgeschäfte.

Doch auch die Bestandteile von Produkten, wie zB. medizinischen Arztneien oder Lebensmitteln, werden gesetzlich festgehalten und zählen somit zum Verbraucherschutz.